Bänke für den Grugapark

An über 50 Standorten im Grugapark mussten alte Holzbänke gegen neue ausgetauscht werden. 

Über den Stiftungsverein Grugapark Essen e.V. konnte jeder, der mochte, eine Bank spenden und damit einen besonderen Lieblingsplatz schaffen. Inzwischen wurden 57 Bänke gespendet. Die Motivationen der Spender waren dabei so unterschiedlich wie die Inschriften auf den Messingschildern. Einige lassen Erinnerungen an eine schöne Kindheit, erste Verliebtheit oder das Gedenken an einen lieben Menschen erahnen, manche sind geheimnisvoll und undurchschaubar. Alle Spender eint die Bindung an den Grugapark durch persönliche Ereignisse, denen sie hier ein kleines Denkmal setzen. Und natürlich spenden sie auch Freude – denn die neuen Bänke werden von den Parkbesuchern sehr gern genutzt.

Einen schönen Artikel im Südanzeiger über eine Bankspende als Geburtstagsgeschenk finden Sie hier .

Der Bereich an der Saline soll nun ebenfalls neue Bänke erhalten!

Das beliebte und geschätzte Gradierwerk im Grugapark wird saniert. Die bis dato im Bereich des Gradierwerks installierten Bänke wurden entfernt und sollen, so ist es gewünscht, durch Grugapark Spenderbänke ersetzt werden.
Insgesamt werden so im Bereich der Saline 10 Grugapark Zweisitzerbänke für die Besucher ihren Platz finden!

Die Kosten für eine Zweisitzerbank belaufen sich auf 825,00 Euro (inkl. MwSt), das Spenderschild kostet 25,00 Euro (inkl. MwSt).

Selbstverständlich erhält der Spender eine Spendenbescheinigung für das Finanzamt!

Außerdem gibt es in einigen Schauhäusern und im Bereich Kinderspielhaus noch schöne Plätze für eine Spenderbank!

 

Bei Interesse nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf!


 


Beweggründe der Bankspender